Nähmaschinen Schwaak+Bangert GbR

Startseite

zurück zu Nähmaschinen

Die Aufreger in einer Nähmaschinen-Werkstatt

Text..........von dem schon wieder

immer wieder niedlich......

so können Spulen auch voll werden......
warum wird eigentlich übereinandergespult ?
So was sehe ich bei jeder zweiten Maschine, die mir über die Werkbank läuft.
Oft höre ich dann von der Kundin, ich kann das Garn ja nicht wegwerfen, das kann ich noch mal gebrauchen.......und was macht frau wenn sie jetzt einen roten Unterfaden braucht ?
Ach übrigens, Ersatzspulen sind nicht wirklich teuer.

ärgerlich.....

Eine Nähmaschine ist ein ziemlich pingeliger Zeitgenosse.
Wenn Sie denen mit einem schlechten Faden kommen, gibt es Fadenreißen und eine schlechte Stichbildung.
Und es wird teilweise ein Ramsch verkauft.
Schauen Sie sich einen Nähfaden mal genau an, er sollte gleichmäßig dick sein, so dass die Fadenspannung der Maschine gut arbeiten kann.
Oben ist ein guter Nähfaden zu sehen und unten.....naja

extrem ärgerlich......

Aber was ich seit einiger Zeit beobachte ist eine Frechheit.....ich rege mich richtig darüber auf, wie auf dem Foto oben.
Es sind Billig-Nadeln im Handel, die sie allerhöchstens als Nagel verwenden können, aber nähen können Sie damit nicht.
Schauen Sie sich das Foto an:
ganz oben und ganz unten ist eine Schmetz Nähmaschinen-Nadel, dazwischen die Billignadel.
Ich hätte garnix gegen eine billige Nadel, wenn Sie denn bloß richtig gemacht wäre.

ganz oben ist eine Schmetz Nadel von vorne zu sehen, Sie erkennen die lange Rille die im Nadelöhr mündet. In diese Rille legt sich der Faden beim einstechen in den Stoff.
Die Billignadel darunter hat gar keine lange Rille......ups !
Ganz unten ist eine Schmetz Nadel von hinten zu sehen, zu sehen ist ein präzise geschliffener Flachkolben, unten vor dem Öhr ist die Hohlkehle, in die der Greifer bei der Stichbildung den Faden aufnimmt.
Darüber die Billignadel, der Flachkolben ist gerade so eben erkennbar, er ist gestanzt nicht geschliffen, und sieh mal einer an, darunter ist eine lange Rille......nur leider auf der falschen Nadelseite.
Diese Billignadel kann nicht nähen, nach spätestens drei Stichen reißt der Oberfaden wegen der fehlenden langen Rille auf der Vorderseite.
Die Nadel ist billig und trotzdem vollkommen rausgeworfenes Geld, weil Sie nicht funktioniert, und der Kunde bringt die Maschine zur Reparatur, weil er nicht darauf kommt, das es an der Nadel liegt.

Startseite

zurück zu Nähmaschinen

Nähmaschinen Schwaak+Bangert - Schulstr. 12 - 58332 Schwelm - Tel. 02336/17193 - SchwaBa@t-online.de